OM-Trap-Kat

Trap-Kat-Filtersystem

Filtersystem mit aktiver Regeneration

Verwendbar für alle Baumaschinen!

Aufbau des Trap-Kat

Das aus Edelstahl hergestellte Oberland Trap-Kat-Abgasreinigungssystem für Baumaschinen besteht aus verschiedenen hochwertigen Einzelkomponenten.
Neben einer intelligenten elektronischen Steuerung verfügt das System über einen Dieselkraftstoff-Verdampfer zur HC-Eindüsung, einen Flügelmischer zur Gleichverteilung der Abgasströmung im System, einen aus Metall hergestellten bruchsicheren Katalysator mit spezieller Kanalstruktur sowie einem thermisch und mechanisch belastbaren Filterelement.

Funktionsweise

Zur Einleitung einer Regeneration bei niedrigen Abgastemperaturen wird vor dem Oxidationskatalysator der Dieselkraftstoff nicht flüssig sondern gasförmig zugeführt.

Dadurch bleibt die volle Wirksamkeit des Diesel-Oxidations-Katalysators (DOC) länger erhalten.
Der DOC wurde von Oberland Mangold so entwickelt, dass er den eingedüsten Kraftstoff nahezu vollständig in Wärme umsetzen kann.
Dadurch erreicht der nachgeschaltete Partikelfilter Temperaturen von ca. 600 °C, wodurch der eingelagerte Ruß mit dem Sauerstoff des Abgases reagiert und verbrennt. Der Ruß wird abgebaut, der Filter regeneriert.

Die Einleitung der aktiven Regeneration ist bereits nach 5 Min. bei Abgastemperaturen von mehr als 215 °C möglich.

Detailbeschreibung

Dieselverdampfer und Düse

Sehr hoher Verdampfungsgrad für besten Umsatz

Flügelmischer

Zur Gleichverteilung der Strömung im System. Dadurch gleichmäßigeres Freibrennen des gesamten Filters

DOC

Metallischer DOC mit Turbulenzstruktur für eine sichere und schnelle Regeneration

DOC

Metallischer DOC mit Turbulenzstruktur für eine sichere und schnelle Regeneration

DPF

SIC-Keramik für höchste Partikel-Reduktionsraten bei gleichzeitig hoher thermischer und mechanischer Belastbarkeit

ECU

Vorapplizierte Regenerationssteuerung für minimalen Aufwand bei der Inbetriebnahme

Abgasreinigung

Der Trap-Kat reduziert

Partikelanzahl > 99 %
Partikelmasse > 95 %
CO 98 %
HC 95 %

KEY Features

  • Verwendung innovativer Katalysator-Strukturen
  • Gleichmäßigere Kraftstoffverteilung und dadurch bessere Verbrennung
  • Einleitung der aktiven Regeneration bereits nach 5 Min. bei Abgastemperaturen > 215 °C möglich.
  • Elektronisch vollständig überwachte Regeneration
  • CAN-Bus fähig
  • Integrierter Datenlogger
  • Geringer NO₂-Anteil
  • Kaum Kraftstoffmehrverbrauch (ca. + 1 %)
  • Modularer Aufbau mit radialen und axialen Anschlüssen
  • Kein Verblocken auf Grund aktiver Regeneration
  • Unabhängig vom Einsatzgebiet
  • Zertifizierung nach FAD- Qualitätssiegelanforderungen
  • TRGS 554- konform

Zertifiziert durch FAD

Das Trap-Kat-Filtersystem wurde nach den strengen Vorgaben der FAD-Richtlinien geprüft und erfüllt somit strengste Emissionsvorschriften unter einsatzspezifischen Betriebsbedingungen.