Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

DPF-Reinigung

DPF-Reinigung

In einem Dieselmotor entstehen bei der Verbrennung Rußpartikel. Das sind mikroskopisch kleine Kohlenstoffteilchen mit einem Durchmesser von deutlich unter 0,05µm. Diese bestehen in ihrem Kern aus reinem Kohlenstoff, an den sich unterschiedliche Kohlenwasserstoffverbindungen sowie Metalloxide und Schwefel anlagern.

Seit Juni 2012 sind die aus der dieselmotorischen Verbrennung emittierten Rußpartikel von der WHO als krebserregend eingestuft. Diese und weitere Verbrennungsrückstände aus dem Motor dürfen aus Umwelt- und Gesundheitsgründen nicht in die Luft gelangen.

Daher ist bei modernen Dieselfahrzeugen (in der Regel ab der Abgasnorm Euro 4) ein Dieselpartikelfilter im Abgassystem integriert. Dieser hält die vom Motor ausgestoßenen Rußpartikel zurück. Während des Fahrbetriebes wird der eingelagerte Ruß dann über Eingriffe in das Motormanagement verbrannt.

Aber: Aschen und Metalloxide verbleiben im Dieselpartikelfilter. Sie verschließen im Laufe der Zeit die feinen Poren des Filters und reduzieren die Beladungskapazität. Die Folge ist ein kontinuierlich steigender Abgasgegendruck. Er erhöht den Kraftstoffverbrauch, lässt die Motorleistung sinken und erhöht die Emissionen.

Die kritischen Laufleistungen

  • Bei Personenwagen ab 120.000 km
  • Bei Nutzfahrzeugen zwischen 150.00 km und 400.000 km
  • Bei mobilen Maschinen und Geräten zwischen rund 1000 und 2000 Betriebsstunden

Bei Erreichen dieser Laufleistung wird in der Regel ein Austausch des Filters erforderlich. Das ist meist mit Kosten von mehreren Tausend Euro verbunden.

Die preiswerte Alternative: Wiederaufbereitung

Oberland Mangold hat ein effizientes und schonendes Reinigungsverfahren entwickelt, das die eingelagerten Ruß- und Ascherückstände nahezu vollständig aus dem Filter entfernt. Die Vorteile können sich sehen und rechnen lassen:

  • Originalqualität bleibt. Der hochwertige Original-Dieselpartikelfilter wird weiter verwendet.
  • Bis zu 70 % Einsparung gegenüber einem Neukauf.
  • Effektivität. Der gereinigte Filter ist so gut wie ein neuer.
  • Verbesserte NO₂-Performance. Weniger Abgasgegendruck. Weniger Kraftstoffverbrauch.
  • Optimale Motorleistung.
  • Effizienz. Der Filter hält in der Regel ein Fahrzeugleben lang.

100 % Reinigungs-Qualität - Made by Oberland

Pkw

DPF-Reinigung für Pkw

Die Reinigung des Dieselpartikelfilters ist viel preiswerter als ein Neukauf

Dieselpartikelfilter von Pkw sind eine echte Herausforderung, wenn es um die Reinigung geht. Während der Filter bei Nutzfahrzeugen und Baumaschinen als modulares System meist ausgebaut werden kann und für die Reinigung frei zugänglich ist, sind bei Pkw vor und nach dem Filter Verrohrungen angeschweißt. Somit sind die Filtersubstrate für die Reinigung schwer zugänglich.

Oberland Mangold hat ein schonendes Reinigungsverfahren entwickelt, das die eingelagerten Rußpartikel und vor allem auch die Ascherückstände nahezu vollständig entfernt. Mit diesem neuen Verfahren ist es nicht mehr erforderlich die Rohre und Teile des Gehäuses abzutrennen, um den Filter für die Reinigung direkt zugänglich zu machen.

Wie lange hält ein Dieselpartikelfilter in einem Pkw?

Zwischen 120.000 km und 180.000 km. Der Dieselruß wird zwar bei normalem Fahrbetrieb nahezu vollständig regeneriert. Die Asche lagert sich jedoch irreversibel in den Filter ein.
Verbrennungsrückstände aus Motoröl, Additiven und Dieselkraftstoff verbleiben dauerhaft im Filter. Im Laufe der Zeit nimmt der Anteil an Aschen kontinuierlich zu.

Bei hohen Fahranteilen im Stadtbetrieb kann es dazu kommen, dass auch der eingelagerte Ruß über aktive Maßnahmen im Motormangement nicht mehr regeneriert werden kann, so dass der Filter sich auch mit Rußpartikeln zusetzen kann.

Die Motorelektronik meldet sich bei einem vollen Filter meist in der Instrumentenanzeige. Je nach Modell fährt das Fahrzeug dann sogar nur noch in einem Notlaufprogramm, wenn das Warnsignal ignoriert wird.

Nfz

DPF Reinigung für leichte Nfz

Die Reinigung des Dieselpartikelfilters von leichten Nutzfahrzeugen.

Dieselpartikelfilter von leichten Nutzfahrzeugen und Transportern sind eine echte Herausforderung, wenn es um die Reinigung geht. Während der Filter bei Nutzfahrzeugen und Baumaschinen als modulares System meist ausgebaut werden kann und für die Reinigung frei zugänglich ist, sind bei Pkw vor und nach dem Filter Verrohrungen angeschweißt. Somit sind die Filtersubstrate für die Reinigung schwer zugänglich.

Oberland Mangold hat ein schonendes Reinigungsverfahren entwickelt, das die eingelagerten Rußpartikel und vor allem auch die Ascherückstände nahezu vollständig entfernt. Mit diesem neuen Verfahren ist es nicht mehr erforderlich die Rohre und Teile des Gehäuses abzutrennen, um den Filter für die Reinigung direkt zugänglich zu machen.

Wie lange hält ein Dieselpartikelfilter in einem Transporter?

Dieselpartikelfilter (DPF) von leichten Nutzfahrzeugen und Transporter bis 3,5 to. werden im Alltagsbetrieb des Fahrzeuges oft stark beansprucht. Insbesondere im Verteilerverkehr, also der Zustellung von Gütern und Dienstleistungen in den Innenstädten, wird der im Dieselpartikelfilter eingelagerten Rußpartikel meist nicht ausreichend regeneriert. Ursache hierfür sind die zu niedrigen Abgastemperaturen, hervorgerufen durch den Stadtverkehr mit seinen niedrigen Fahrgeschwindigkeiten. Im Abgas werden hier selten die erforderlichen 250 °C erreicht, welche für eine kontinuierliche, selbständige Verbrennung der eingelagerten Rußpartikel erforderlich sind. Die Folge ist ein mit Ruß und Asche überladener Dieselpartikelfilter mit all den negativen Konsequenzen.

Ergebnis

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

  • Originalqualität bleibt erhalten. Der hochwertige Original-Dieselpartikelfilter wird weiter verwendet.
  • Bis zu 70 % Einsparung gegenüber einem Neukauf.
  • Effektivität. Der gereinigte Filter ist so gut wie neu.
  • Verbesserte NO₂ Performance. Weniger Abgasgegendruck. Weniger Kraftstoffverbrauch.
  • Optimale Motorleistung.
  • Effizienz. Der Filter hält in der Regel ein Fahrzeugleben lang.

Die folgenden Anzeichen sind typisch für einen mit Ruß und Asche überladenen Dieselpartikelfilter:

  • höherer Kraftstoffverbrauch
  • geringere Motorleistung
  • Störung / Fahrzeug geht in den Notlauf. In der Folge oft sehr teure Schäden an Motor und Turbolader
  • Folgeschäden am Filter aufgrund thermischer Überlastung

Üblicherweise ersetzt die Werkstatt den originalen Dieselpartikelfilter gegen einen neuen Filter. Das kann teuer werden, denn je nach Fahrzeugmodell kostet ein originaler Ersatz zwischen 1.000 bis 2.500 Euro. Es gibt jetzt eine weitaus preiswertere Lösung:

Revitalisieren Sie Ihren Dieselpartikelfilter, wenn er schlapp macht.

So wird's gemacht

Vergleich

vorher - nachher

vorher nachher

Copyright  1997 - 2020. Oberland Mangold GmbH. Webdesign Asal EDV-System-Dienste

Notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps und Youtube zulassen damit die Website korrekt funktioniert. Weitere Informationen dazu finden Sie unter folgenden Links:

Datenschutz Impressum